Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

MVB und Verein IGNah mischen bei der Kulturnacht mit

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 20.09.2022 / 12:05 Uhr von cl/pm
Am 24. September veranstaltet der Kulturschutzbund Magdeburg mit einem breiten Bündnis Magdeburger Kulturschaffender und Künstler „die NEUNTE Magdeburger Kulturnacht“. Auf insgesamt zehn Kulturinseln mit 38 bekannten und auch ungewöhnlichen Kulturorten sorgen mehr als 400 Mitwirkende für ein abwechslungsreiches Programm. Die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) und der Verein IGNah sind wieder mit dabei. Darüber informiert die MVB.

Unsere historische Straßenbahn, ein »Gotha-Zug« aus den 1960er Jahren, verbindet ab 18 Uhr im Stundentakt insgesamt sechs Mal die Kulturinseln Forum Gestaltung, Museumsviertel, Kloster-Berge-Quartier, Karl-Schmidt-Straße, Leipziger Straße und Sudenburg, so die MVB. Fahrtroute: Sudenburg -> Ambrosiusplatz -> Puppentheater -> Hasselbachplatz -> Domplatz -> Allee-Center -> Domplatz -> Hasselbachplatz -> Puppentheater -> Ambrosiusplatz -> Sudenburg

Zur Beachtung:
Die Bahn hält an allen Haltestellen auf dieser Strecke. Alle Fahrgäste sind verpflichtet, eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Es handelt sich um historische Fahrzeuge, daher gibt es leider keinen barrierefreien Einstieg. Es gelten ausschließlich die Eintrittskarten/-bändchen der Kulturnacht. Keine Beförderung von größerem Gepäck und Fahrrädern. Keine Mitnahme von Kinderwagen, Rollstühlen o. ä. möglich.

Die „Werkstatt 1888“ des Straßenbahndepots Sudenburg wird zum Veranstaltungsort 25.
Im Museumsdepot zieht dann Chaos ein: »Gefühlschaos«, so heißt der Notenband, den der Musiker Robert Tecklenburg auf der Gitarre erstmals vorstellen wird. Enthalten sind acht Stücke, die sich um Ungewissheiten, das Auf und Ab der Gefühle, Hoffnungen, Ängste, Befürchtungen und schöne Erlebnisse drehen. Das alles wird musikalisch umgesetzt auf sechs Saiten und mit spielerischer Virtuosität, jeweils um 19:30; 20:30; 21:30 und 22:30 Uhr.

Ticketpreise 2022:
Abendkasse: 15,- €
Vorverkauf: 12,- €
Ermäßigt: 5,- €
Alle Preise verstehen sich im Vorverkauf zuzüglich eventueller Vorverkaufsgebühren. Die Ermäßigung gilt für: Inhaber der Otto-City-Card (ehemals Magdeburg-Pass, z. B. Empfänger von ALG II, Sozialhilfe oder Grundsicherung), geflüchtete Menschen mit Aufenthaltsgestattung sowie junge Menschen bis einschließlich 17 Jahren.

Vorverkaufsstellen:
Die Tickets sind seit 1. September 2022 in vielen VVK-Stellen erhältlich, zum Beispiel Kartenhaus im Allee-Center, Volksstimme-Service-Center, Touristinformation Magdeburg und auch online: [KLICK]

Bilder

Der Fahrplan zur Kulturnacht, Quelle: MVB
Historische Straßenbahn, Quelle: MVB
Historische Straßenbahn, Quelle: MVB
Dieser Artikel wurde bereits 60 mal aufgerufen.

Werbung