Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Polizei mit großem Fahndungserfolg: Intensivtäter nach erneutem Einbruch festgenommen

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 20.09.2022 / 13:10 Uhr von cl/pm
Am vergangenen Sonntagvormittag wurde im Ortsteil Klosterwuhne ein Einbruch in die Geschäftsräume eines Unternehmens bei der Polizei bekannt. Nach aktuellem Ermittlungsstand verschafften sich die Täter durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt ins Gebäude, um dort verschiedene Werkzeuge, Arbeitsgeräte und einen PKW-Schlüssel zu klauen. Das teilt ein Polizeisprecher mit. Im Zusammenhang mit dem Diebstahl konnte ein Intensivtäter überführt werden:

Im Besitz des Schlüssels entwendeten die Täter auch ein Firmenfahrzeug, das vor dem Gebäude stand. Durch einen wichtigen Hinweis erwirkte die Polizei einen Durchsuchungsbeschluss für eine Wohnung nahe des Hanns-Eisler-Platzes. In diesem Zusammenhang konnte noch am gleichen Tag das Diebesgut aus dem Unternehmen aufgefunden und sichergestellt werden. Das Firmenfahrzeug wurde ebenfalls aufgefunden.
Die Wohnung, die Gegenstand des Durchsuchungsbeschlusses war, gehörte nach Polizeiangaben einem 35-jährigen Magdeburger, der seitens der Polizei wegen einer Vielzahl an Eigentums-, Rohheits- und Betäubungsmitteldelikten als Intensivtäter geführt wird. Es ist momentan nicht auszuschließen, dass er noch für weitere Diebstahlshandlungen verantwortlich ist. Nach einer vorläufigen Festnahme durch die Polizei wurde er gestern bei einer Vorführung im Amtsgericht Magdeburg wieder entlassen.

Bilder

Quelle: pixabay.com
Dieser Artikel wurde bereits 53 mal aufgerufen.

Werbung