Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Weiterer Beton für den neuen Brückenzug: nächtliche Ruhestörungen möglich

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 22.09.2022 / 08:03 Uhr von cl/pm
In dieser Woche ist für den neuen Brückenzug über Zollelbe und Alte Elbe eine weitere Betonage geplant. Für den Freivorbau der neuen Brücke über die Alte Elbe werden heute insgesamt rund 80 Kubikmeter Transportbeton angeliefert und verarbeitet. Der Beginn der Arbeiten ist gegen 13 Uhr. Darüber informiert die Stadtverwaltung.

Die Nacharbeiten dieser Betonage werden voraussichtlich bis in die Nachtstunden andauern. Die Baustelle wird bei Dunkelheit umfangreich beleuchtet. Nächtliche Ruhestörungen gegenüber der nahen Wohnbebauung können nicht ausgeschlossen werden.

Eine Ausnahmegenehmigung des Umweltamtes für die Nachtarbeiten liegt vor. Die Stadtverwaltung bittet alle Anwohner um Verständnis.

Bilder

Quelle: pixabay.com
Dieser Artikel wurde bereits 67 mal aufgerufen.

Werbung