Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Baustellenampel am City Carré verbessert: Straßenbahnen jetzt schneller unterwegs

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 16.12.2022 / 08:06 Uhr von cl/pm
Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf der kürzlich freigegebenen Straßenbahnstrecke am Magdeburger City-Tunnel [wir berichteten], können die Straßenbahnen der Magdeburger Verkehrsbetrieb nun wie geplant zügig fahren. Möglich macht dies die Umprogrammierung einer Baustellenampel durch die Landeshauptstadt Magdeburg. Das teilte die MVB mit.

Nach einer Abstimmungsrunde zwischen verschiedenen Stellen der Stadtverwaltung und der MVB können die Linien 1, 4, 6, 8 und 9 zügiger in der Innenstadt fahren. Die noch zu Beginn der Woche aufgetretenen Probleme, als sich Straßenbahnen an einer Baustellenampel an der Kreuzung Ernst-Reuter-Allee / Otto-von-Guericke-Straße stauten, sind gelöst.

Folgende Verbesserungen an der Ampel konnten kurzfristig umgesetzt werden:
• Reduzierung der gesamten Umlaufdauer für alle Verkehrsteilnehmer von über drei Minuten auf zwei Minuten
• Verlängerung der „grün“-Phase für Straßenbahnen um 5 Sekunden, sodass zwei Züge hintereinander die Kreuzung passieren können
• Anpassungen an den Baustellenschranken für die Straßenbahnen

Durch diese Korrekturen kann der Fahrplan nun besser eingehalten werden, informiert ein Sprecher der MVB. Der Verkehrsfluss an der Kreuzung steht weiterhin unter Beobachtung. Im neuen Jahr, möglichst im Januar, soll die Baustellenampel erweitert werden, sodass Fahrtbeziehungen in gleicher Richtung (z. B. West nach Ost und Ost nach West) parallel freigegeben werden können. Dies soll einen weiteren Zeitgewinn für alle Verkehrsteilnehmer bringen.

Hintergrund
Am 12. Dezember konnte die MVB den Verkehr auf der Ernst-Reuter-Allee zwischen Kölner Platz und Otto-von-Guericke-Straße aufnehmen. Dieser Bereich wurde im Rahmen des städtischen Projekts „Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Allee“ neugestaltet und umgebaut. Mit der Freigabe können Straßenbahnen auf direktem Wege in die Innenstadt fahren, der bisher notwendige Umweg über Willy-Brandt-Platz und um das City Carré entfällt. Durch eine unzureichende Schaltung der Baustellenampel an der Kreuzung Ernst-Reuter-Allee / Otto-von-Guericke-Straße stauten sich am Montag und Dienstag jedoch die Straßenbahnen, sodass es zu großen Verspätungen gekommen ist.

Bilder

Foto: MVB/ Stefan Deutsch
Dieser Artikel wurde bereits 231 mal aufgerufen.

Werbung