Logo

Geocaching löst Polizeieinsatz aus

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 14.09.2023 / 08:05 Uhr von rg/pm
Gestern Mittag haben Zeugen bei Arbeiten in einem leerstehenden Gebäude zwischen der Klosterwuhne und der Kastanienstraße einen verdächtigen Gegenstand entdeckt und die Polizei gerufen. Laut einem Polizeisprecher handelte es sich dabei um eine Art Munitionskiste, in der sich augenscheinlich zwei Gasbehälter und diverse Drähte befanden.

Die Polizei sperrte den besagten Bereich ab und überprüfte die Kiste. Die eingesetzten Kräfte des Landeskriminalamtes sind auf unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen spezialisiert. Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei lediglich um ein sogenanntes „Geocaching“-Objekt. Die Sperren wurden gegen 15 Uhr wieder aufgehoben.

Bilder

Symbolbild, Quelle: pixabay.com
Dieser Artikel wurde bereits 170 mal aufgerufen.

Werbung