Logo

Tödlicher Unfall auf der A2

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 17.09.2023 / 14:10 Uhr von mz/pm
Auf der A2 ist es in der Nacht gegen 3.45 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr der 58-jährige polnische Fahrzeugführer eines PKW Peugeot den rechten Fahrstreifen der Bundesautobahn 2 in Fahrtrichtung Hannover,

zwischen den Anschlussstellen Bornstedt und Eilsleben. Kurz hinter der Anschlussstelle Bornstedt betrat der 31- jährige deutsche Staatsangehörige aus Ochtmersleben (Hohe Börde) plötzlich den rechten Fahrstreifen. Der Passant wurde in weiterer Folge durch den PKW erfasst und nach rechts von der Fahrbahn geschleudert. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der 58-jährige Fahrer des Peugeot sowie sein Beifahrer blieben unverletzt. Am beteiligten Fahrzeug entstand Sachschaden.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 4.560 mal aufgerufen.

Werbung