Logo

Wieder Unfall auf der A2 bei Burg

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 16.11.2023 / 10:04 Uhr von mz/pm
Gestern Abend gegen 20:45 Uhr hat es auf der A2 zwischen den Anschlussstellen Burg-Zentrum und Burg-Ost einen Unfall gegeben.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr der 67-jährige deutsche Fahrer eines Sattelzugs den rechten Fahrstreifen der Bundesautobahn 2 in Richtung Berlin. Zwischen den Anschlussstellen Burg-Zentrum und Burg-Ost kam es zu Stauerscheinungen im dortigen Baustellenbereich, sodass dieser seine Fahrzeugkombination verkehrsbedingt abbremsen musste. Der 56-jährige polnische Fahrzeugführer eines Transporters mit Anhänger, welcher ebenfalls den rechten Fahrstreifen, hinter dem Sattelzug befuhr, erkannte dies zu spät und fuhr auf dessen Sattelanhänger auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Für die Zeit der Bergungs- und Räumungsarbeiten musste die Richtungsfahrbahn Berlin sowie der linke Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Hannover gesperrt werden. Gegen 22:45 Uhr konnte die Sperrung des linken Fahrstreifens der Richtungsfahrbahn Hannover aufgehoben werden. Um 23:30 Uhr erfolgte die Freigabe der Richtungsfahrbahn Berlin.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 2.178 mal aufgerufen.

Werbung