Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

1. FC Magdeburg verlängert vorzeitig mit Daniel Elfadli

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 24.01.2023 / 12:03 Uhr von mz/pm
Der 1. FC Magdeburg hat den Vertrag mit Daniel Elfadli vorzeitig verlängert. Der 25-Jährige kam im Sommer vom Regionalligisten VfR Aalen und erkämpfte sich nach einer kurzen Anlaufzeit einen Startelfplatz.

In dieser Saison absolvierte Elfadli bisher elf Zweitligaspiele und eine Partie im DFBPokal. Zudem feierte er im September sein Debüt in der A-Nationalmannschaft Libyens. Mittlerweile hat er drei Länderspiele und einen Treffer auf dem Konto. Daniel Elfadli, der am 6. April 1997 in Leonberg (Baden-Württemberg) geboren wurde, ist auf den zentralen Positionen im Mittelfeld, aber auch in der Abwehr einsetzbar.

Der 1,88 Meter große Elfadli wechselte 2015 von seinem Jugendverein SKV Rutesheim, bei dem er auch erste Erfahrungen im Männerbereich sammelte, zum SSV Reutlingen. In zwei Jahren kam er in der Oberliga Baden-Württemberg für Reutlingen insgesamt 47-mal (zwei Tore, fünf Vorlagen) zum Einsatz. Über den FC Nöttingen (elf Oberliga-Einsätze) kam er im Sommer 2021 zum Regionalligisten VfR Aalen.

Für den früheren Zweitligisten bestritt Elfadli in der vergangenen Saison 28 Spiele, bevor er zum FCM wechselte. Otmar Schork, Geschäftsführer Sport des 1. FC Magdeburg: „Wir freuen uns sehr, dass wir den Vertrag mit Daniel vorzeitig verlängern konnten. Mit seiner Entwicklung sind wir sehr zufrieden. Innerhalb kürzester Zeit ist ihm der Sprung aus der Regionalliga in die 2. Bundesliga gelungen und er spielt eine gewichtige Rolle in unserem System. Sein Potenzial ist noch nicht ausgeschöpft und wir werden noch viel Freude an ihm haben.“

Bilder

Foto: 1.FC Magdeburg
Dieser Artikel wurde bereits 125 mal aufgerufen.

Werbung